Das Wesen von Kirche wird echte Freiheit sein.

Novalis

Gemeindebrief

  • Aktuell:

    Liebe Gemeinde!

    wir freuen uns sehr, dass wir ab kommenden Sonntag, dem 10. Mai, wieder öffentliche Menschenweihehandlungen feiern können. Da wir uns aufgrund der Corona-Krise an die staatlichen Vorgaben halten müssen und wollen, wird vorerst alles noch etwas anders sein als sonst. So stehen jetzt im Weiheraum nur 28 Plätze zur Verfügung.

    Deshalb bitten wir Sie sehr herzlich darum, auch die täglichen Weihehandlungen in der Woche wahrzunehmen, denn sonntags wird nur ein verhältnismäßig kleiner Teil unserer Gemeinde dabei sein können.

    Normalerweise kommen sonntags etwa 80 Menschen, da sind 28 Plätze nicht viel! Deshalb werden wir am Sonntag sowohl um 8.00 Uhr als auch um 10.00 Uhr die Menschenweihehandlung feiern.

    Wir bitten Sie im Sinne unserer Gemeinschaft und der Verbundenheit mit allen anderen Menschen darum, unsere noch immer außergewöhnliche Situation gemeinsam weiter durchzutragen, indem wir uns auch auf diese Verabredungen innerlich einlassen. Es wird sich wahrscheinlich nicht vermeiden lassen, dass der eine oder andere vor verschlossenen Türen stehen wird, weil die Kirche schon voll ist. Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass solche Situationen entstehen können!

    Inzwischen sind wir ja alle gut darin geübt, Abstand zueinander zu halten und einen Mundschutz zu tragen. Das gilt auch in unseren Räumen. Bitte achten Sie also aufeinander, wenn Sie zum Weiheraum gehen. Dort steht Desinfektionsmittel für die Hände bereit, und Sie werden nach dem Desinfizieren einzeln in den Weiheraum eingelassen. Dort setzen Sie sich bitte ausschließlich auf die roten Stühle: Diese sind so platziert, dass der erforderliche Mindestabstand zueinander gewährleistet ist.

    Menschen, die im selben Haushalt leben, dürfen selbstverständlich zusammensitzen. Auf Ihrem Platz können Sie den Mundschutz gern abnehmen wenn Sie möchten. Machen Sie es so, wie Sie sich wohlfühlen.

    Leider dürfen wir nicht zusammen singen, aber wir werden Musik haben. Auch die Kommunion können wir nicht austeilen. Sprechen Sie die PfarrerInnen gerne an, wenn Sie dazu Fragen haben.

    So hoffen wir, dass wir trotz der seltsamen äußeren Umstände die Weihehandlung andächtig und freudig miteinander feiern können!

    Die Sonntagshandlung für die Kinder kann vorerst noch nicht stattfinden, und auch die Familienfeier entfällt in der gewohnten Form. Stattdessen werden wir mit Kindern und Eltern um 9.00 Uhr eine Andacht im Weiheraum feiern. Wir treffen uns um 8.50 Uhr im großen Saal und besprechen dort den Ablauf. Anschließend gehen wir hoch in den Weiheraum.

    Wann die anderen Veranstaltungen in unseren Räumen wieder stattfinden können, ist noch offen. Es gilt ja nach wie vor das Versammlungsverbot.
    Bitte lesen Sie sich auch das folgende Hygienekonzept durch. Wir haben uns darum bemüht, alles zu Beachtende so zu beschreiben, dass es anschaulich wird..

    Wir wünschen Ihnen, dass Sie weiterhin gut mit den großen Herausforderungen dieser Wochen umgehen können. Mit diesem Gedicht von Nelly Sachs grüßen wir Sie herzlich!

    Ihre PfarrerInnen

    Alexandra Matschinsky, Anke Nerlich, Brigitte Olle, Christian Bartholl, Marcus Knausenberger

    Hygiene-Konzept der Christengemeinschaft Lukas-Kirche:

    […]